News

Mythos: Ressourcen sichern Erfolge

Die Wahrheit: Eine strategische Kombination von Ideen und großen Anstrengungen trägt die Früchte Es gibt eine Sache, die wir alle von aufwendigen Hollywood-Produktionen lernen können. Nämlich, dass der bloße Zugang zu reichhaltigen Ressourcen keinen Erfolg garantiert. Es erfordert eine visionäre Menagerie von Besetzung und Crew, mit oder ohne reichlich Ressourcen, aber mit dem Eifer und der Anstrengung, um einen Film zum Leben zu erwecken. Die Vorstellung, dass Ressourcen Erfolge hervorbringen, ist nichts anderes als ein Ablenkungsmanöver. Und wir brauchen nicht lange nach Beispielen zu suchen, bei denen Außenseiter wie Apple und Facebook die Welt und ihre jeweiligen Märkte im Sturm...

Weiterlesen →


Mythos: Es gibt nichts namens "zu viele Ideen"

Die Wahrheit: Man muss auf die Ideen auch reagieren können. Wir alle müssen mit der "Apfel"-Offenbarung von Isaac Newton vertraut sein, der in seinem Geist die Samen des "Prinzips der Schwerkraft" gepflanzt hat. 1665 wurde Sir Isaac Newton plötzlich der Möglichkeit der Schwerkraft ausgesetzt, als er in einem Obstgarten in seiner Heimatstadt Woolsthorpe Manor eine Frucht herunterfallen sah. Eine Idee, die so banal ist wie ein fallendes Obst, bestätigt, wie einfach es ist, neue Konzepte zu entwickeln. Doch eine Flut von Ideen, egal wie ausgefallen oder raffiniert sie auch klingen mag, ist nicht immer von Erfolg gekrönt. Ein Unternehmen kann...

Weiterlesen →


Mythos: Teure Forschung & Entwicklung schafft Innovation

Die Wahrheit: Ausgaben korrelieren kaum mit Innovation Geld zeugt Geld. Dieses Sprichwort trifft zwar zu, aber es gilt nicht für Innovationen oder gar für die Erträge, die sie erbringen. Viele sind der Meinung, je mehr Geld man in Forschung und Entwicklung investiert, desto wahrscheinlicher ist es für sie, innovativ zu sein. Leider ist das weit von der Wahrheit entfernt. Obwohl die F&E-Abteilung beträchtliche Ausgaben verdient, korreliert sie nicht vollständig mit Innovation. Im Jahr 2018 wurde Apple Inc. als das innovativste Unternehmen der Welt eingestuft, während seine F&E-Ausgaben tatsächlich die niedrigsten unter seinen Konkurrenten wie Amazon, Google, Microsoft, Samsung usw. waren....

Weiterlesen →


Mythos: Ständige Innovation ist der Schlüssel zum Erfolg

Die Wahrheit: Das Timing der Innovation ist wichtiger. Es ist ein weit verbreiteter Glaube, dass man, um die Macht über die Kunden zu behalten, ständig innovativ sein muss, sonst verliert man Marktanteile an einen Konkurrenten. Während dieser Glaube in Branchen wie Unterhaltung, Spiele, Technologie usw. auf dem Prüfstand steht, gilt dies nicht für andere Arten von Unternehmen. In diesen anderen Industriezweigen ist es wichtiger, die Innovation auf Zeit zu setzen, als unaufhörlich an ihr festzuhalten und andere Betriebe in den Schatten zu stellen. Wenn Ihr Unternehmen von einer bestimmten Innovation Erfolg verspürt, sollten Sie sich darauf konzentrieren, daraus Kapital zu...

Weiterlesen →


Mythos: Es zahlt sich immer aus, im Rennen der "Innovation" Erster zu sein

Die Wahrheit: Einem ausgetretenen Pfad zu folgen könnte mehr kosten Nur Pioniere zählen, die anderen sind nur Mitläufer. Dieser Aphorismus fasst eine allgemeine Wahrheit zusammen. Der Erste, der etwas erfindet, ist immer derjenige, an den man sich erinnert, wie die Gebrüder Wright. Doch die Anerkennung und ein Platz im kollektiven Bewusstsein als Pionier ist nicht immer gleichbedeutend mit wirtschaftlichem Erfolg. Es könnte stimmen, wenn wir über ein patentiertes und überwältigend wirksames Medikament sprechen. Aber es ist ein ganz anderes Spiel für alltägliche Produkte. Sicher, früher war alles anders. Der Schöpfer eines neuartigen Produkts genoss jahrelang ein Monopol und eine Industrie...

Weiterlesen →